Finale Kreiseinzelmeisterschaft 2020

Am 25.01.2020 fand das Finale der KEM für alle männlichen Altersklassen im Bautzner Keglerheim  statt. Kleinröhrsdorf war mit drei Keglern vertreten. Torsten Haase, Robert Kunz bei den Männern und Olaf Schurig bei den Senioren A. Torsten musste gleich früh um 9 an den Start. Mit Platz 20 (539 Holz)im Vorlauf, war die Finalteilnahme schon ein Erfolg, denn viele gute Spieler bissen sich in Königsbrück die Zähne aus. Die tollen 563 Holz im Finale hielten  ihn bis zu den letzten 4 Startern  auf Platz 3, wo auch Robert Kunz dabei war. Seine 576 Holz und Platz 3 im Vorlauf ließen die 15 mitgereisten Kleinröhrsdorfer Fans hoffen. Aber von der ersten Kugel an  war für ihn der Druck bestimmt zu groß und ließ zeitig von seinen Mitspielern abreisen. Die erspielten 524 Holz im Finale, addiert mit dem Vorlaufergebnis reichten noch zu Platz 6. Torsten landete auf Platz fünf. Beide Spieler qualifizierten sich aber für die OKV-Vorrunde am 02.05.2020 In Thonberg. Zur gleichen Startzeit wie Robert, musste auch Olaf auf die Bahn. Im Vorlauf 565 Holz und Platz 1. Die Verfolger nicht weit weg. Mit Druck konnte Olaf schon immer umgehen. Im Vorjahr Vizemeister bei den Senioren A, sollte es dieses Jahr mit dem obersten Treppchen klappen. Konzentriert  begann er sein Spiel. Seine Verfolger ließen schon auf der ersten Bahn Hölzer liegen. Auf der letzten Bahn begann Olaf mit nur 8 Holz nach 3 Kugeln. Das sahen auch die Gegner und witterten noch mal „Morgenluft“.  Ein kleiner Tipp von Couch Tino Braun und Olaf fand wieder seine Linie. Nun war klar, dass muss der Titel sein. Mit 565 Holz (wie im Vorlauf), ist er nun auch bei den Senioren Kreismeister. Glückwunsch!!! Allen mitgereisten Fans und die, die zu Hause geblieben sind, ein großer Dank für die Unterstützung.

Vorrunde Kreiseinzelmeisterschaft 2020

Am ersten Januarwochenende war die SG Kleinröhrsdorf mit sieben Keglern bei der KEM-Vorrunde unterwegs. Durch die verschiedenen Austragungsorte und Startzeiten, war es nicht so einfach, Kegler und Fans zusammen zu bringen. Bereits am frühen Samstagvormittag startete Torsten Haase in Königsbrück bei den Männern. Martin Dölling und Paul Liebold in Ohorn bei den Junioren. Torsten, 539 Holz musste bis zum Sonntagnachmittag um den Einzug ins Finale bangen. Das Zittern hat sich gelohnt. Zwar nur Platz 20, aber nach oben ist noch Luft. Martin und Paul mit je 490 Holz begruben die Hoffnung auf das Finale schon zeitig. Um die Mittagszeit musste unser jüngster in Großdubrau ran. Toni Schölzel kam mit 529 Holz von der Bahn. Am Nachmittag ging es dann weiter nach Königswartha, wo Heiko Hornuff und Olaf Schurig bei den Senioren A an den Start gingen. Heiko nach drei Bahnen in aussichtsreicher Position, versemmelte die letzte Bahn und erzielte mit 496 Holz den 18. Platz. Im letzten Durchgang ging dann Olaf auf die Bahn. Wieder mal ein Schauspiel. 565 Holz bedeuteten Platz eins und ein neuer Bahnrekord bei den Senioren A. Mit etwas Glück erreichen Toni und Heiko durch nachrücken noch das Finale. Am Sonntag fiel nun die Entscheidung bei den Männern. Einen Trumpf hatten wir noch im Ärmel. Robert Kunz, hat sich in der Startfolge zu einem Tausch hin reisen lassen. Alles richtig gemacht. Mit 576 Holz und Platz drei ist nach ganz oben alles drin, denn der Spitzenreiter hat nur 9 Holz Vorsprung. Am 25.01.2020 steigt das Finale. Die Finalisten hoffen, dass die Kleinröhrsdorfer Fans das Keglerheim in Bautzen voll in ihrer Hand haben.

 

Für Kleinröhrsdorf spielten: U18: Toni Schölzel 529 Platz 14, Junioren: Martin Dölling 490 Holz Platz 20, Paul Liebold 490 Holz Platz 21, Männer: Torsten Haase 539 Holz Platz 20, Robert Kunz 576 Holz Platz 3 und Senioren A: Heiko Hornuff 496 Holz Platz 18 und Olaf Schurig 565 Holz Platz 1.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen