Wer ist online
Wir haben 124 Gäste online
Besucher ab 6.12.08
Seitenaufrufe : 277804
Kegelkalender
< Juli 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Sponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Anmeldung



Willkommen bei der SG Kleinröhrsdorf

Sommerfest 2017

Sommerfest2017

 

13.05.2017 - DAFA-Pokal 2017

 

 

IMAG0128

Am 13. Mai wurden wir nach Bretnig zum DAFA-Pokal geladen. Mit Sven Bürger, Robert Kunz, Tino Braun und Olaf Schurig rechneten wir uns gute Chancen auf den Sieg aus. Sven und Robert begannen stark mit jeweils 433 Holz und konnten schon einen Vorsprung erspielen. Dritter Spieler bei uns war Tino Braun. Von Beginn an hatte er mit der Bahn zu kämpfen und verfehlte die 400er Marke mit 383 Holz. Gegenüber den Gastgebern von Bretnig hatten wir nun 33 Holz Rückstand, denn Mirko Nitzsche (415 Holz), Torsten Haase (440 Holz) und Thomas Füssel (427 Holz) wollten uns einen Strich durch die Rechnung machen.  Die Mannschaften von TuR Dresden und Neustadt/OT Polenz, hatten mit dem Ausgang des Tunieres nichts mehr zu tun. Nun lag die Last wieder auf Olaf. Er musste den Rückstand aufholen und wenn möglich einen Vorsprung erspielen. Mit der Tagesbestleistung von 471 Holz erledigte er seine Aufgabe grandios. 310 Volle, 161 Räumer - was will man mehr. Schlußspieler von Bretnig Frank Hornuff wusste was er zu tun hat. Nach 50 Kugeln sah es nach einem Sieg für die Bretniger aus, aber auf der 2. Hälfte lies Frank ganz schön Federn und der Sieg ging seit Jahren mal wieder nach Kleinröhrsdorf. Glückwunsch Jungs. Im kommenden Jahr heißt es nun den Pokal zu verteidigen.

 

Aktuell

***SG Kleinröhrsdorf gewinnt DAFA-Pokal in Bretnig*** Mareen Dölling und Olaf Schurig sind die Sektionsmeister 2017 !!! ***

 

Sektionsmeisterschaften 2017

 

 

Die Sektionsmeister 2017 sind gefunden!

 

Doch erst einmal der Reihe nach. Wie in jedem Jahr, so auch in 2017. In zwei Durchgängen a 100 Wurf werden bei den Damen, Herren und im Teamwettbewerb die besten Kegler gesucht.

 

Bei den Teams spielen immer drei geloste Kegler und/oder Keglerinnen miteinander. In diesem Jahr erzielte das Siegerteam mit Olaf Schurig, Heiko Hornuff und Marco Brückner 2602 Holz und verwies die anderen Teams ziemlich deutlich auf die Plätze. Mit 2554 Holz kamen Daniel Schäfer, Stephan Hürrig und Rick Kroker auf Platz 2, Platz 3 ging an Tina Hein, Karl Martin und Martin Dölling und 2525 Holz.

 

IMG 20170506 2030023761Spannender ging es bei den Einzelwettbewerben zu.

 

Bei den Damen schien bereits nach 100 Kugeln alles klar, Tina Hein hatte 448 Holz vorgelegt, Mareen Dölling hatte 429 Holz erspielt. Sollte es so am Ende auch bleiben? Oder sollte es noch ein Zweikampf werden oder hatte Sina Ullrich mit 405 Holz auch noch eine Chance? Sina spielte im Finale 395 Holz, Platz 3 damit gesichert. Tina konnte das gute Ergebnis nicht wiederholen und machte mit 365 Holz den Weg frei für Mareen. Und Mareen ließ sich nicht bitten und nutzte die Chance mit einem Finalergebnis von 406 Holz.

 

Bei den Herren deutete sich eine Sensation an. Jungprofi Karl Martin aus der 3.Mannschaft erspielte mit seinen 16 Jahren den Vorkampfbestwert mit 465 Holz, gefolgt von Olaf Schurig (456Holz) sowie Heiko Hornuff und Robert Kunz (je 450 Holz). Ob Karl dieser nervlichen Belastung gewachsen ist? Immerhin ging er Letzter mit unserem Altmeister Olaf Schurig auf die Bahn.

Doch vorher legten erst einmal die anderen Anwärter vor. Die großen Ergebnisse blieben vorerst aus, Tino Braun mit sehr guten 448 Holz als bisheriger Tagesbestwert, verbesserte sich auf den 5 Platz, Martin Dölling erreichte am Ende Platz 4. Robert konnte seine Leistung nicht bestätigen und viel zurück. Doch wie ging es nun an der Spitze aus? Heiko Hornuff übernahm kurzzeitig die Spitze, spielte 419 Holz im Finale, war aber nicht zufrieden. Stephan Hürrig kam gut zurecht und löste Heiko an der Spitze mit seine 438 Holz ab.

Nun die beiden Besten des Vorkampfes. Karl war sichtlich nervös, zu groß der Druck. Olaf, im Januar noch an beiden Augen operiert, wollte endlich wieder den Titel, der ihm in den letzten Jahren verwehrt blieb. Er spielte konzentriert, hier eine Acht, da eine Neun - der arme Karl. Zu spät fand Karl in sein Spiel und erreichte mit seinen 385 Holz am Ende Platz 9. Olaf schaffte sein Ziel - ist wieder Sektionsmeister!

 

Glückwusch allen Beteiligten, den Siegern und Platzierten. Es geht somit ein bewegtes Kegeljahr zu Ende. Unsere neue Kegelbahn wurde bewundert von den Gastmannschaften und wir zeigten Sie auch gerne. Jetzt genießen wir die Sommerpause und melden uns im September mit dem aktiven Kegeln wieder zurück.

Im Sommer jedoch - letztes Juniwochenende - laden wir jedoch zum alljährlichen Sommerfest ein und hoffen auf schönes Wetter und viele Gäste!

 

Gut Holz!

 

Die Einzelergebnisse zum nachlesen:

Weiterlesen...

 

Kegelbahn buchen?

IMG-20160221-WA0006IMG-20160221-WA0010Sie suchen eine Möglichkeit für Ihre private Feier?

Unser Vereinsraum bietet bis 30 Personen Platz, die Kegelbahn bis 25 Personen.

Eine vollständig ausgestattete Küche steht auch zur Verfügung.

>>Hier<< erhalten Sie Informationen zu den Konditionen und der Verfügbarkeit.

 

1.Herren - OKV - Meisterliga

Schurig OlafKunz RobertBSV Chemie Radebeul : SG Kleinröhrsdorf 1.      5336 : 5328

Im letzten Saisonspiel musste die SGK nach Radebeul. Ersatzmann war diesmal Olaf Schurig aus der zweiten. Mit ihm spielte vorn Robert Kunz. Olaf und Robert waren spitzenmäßig unterwegs und auf 900er Kurs. Beide spielten konstant weiter und Olaf kam auf hervorragende 942 Holz. Robert erspielt nur 2 Holz weniger als Olaf und hatte 940 Holz auf dem Bildschirm stehen. Es standen 223 Holz Vorsprung zubuche. Mittelpaar waren Jan Böhme und Nico Braun. Jan spielte sehr gut und war auch auf 900er kurs. Leider die letzte Bahn nicht so stark aber am Ende starke 885 Holz. Nico spielte gut aber kam nicht richtig in die Gasse. Zum Schluss hatte er noch gute 834 Holz. Es standen danach noch 90 Holz plus da. Schlusspaar waren Stephan Hürrig und Sven Bürger. Stephan kam gut zurecht und spielte sehr gute 873 Holz. Sven anfangs noch leichte Probleme sich einzustellen auf die Bahn, spielte dann aber besser und hatte zum Schluss 854 Holz als Ergebnis stehen. Leider hieß es am Ende 8 Holz minus für die SGK. 
Einen großen Dank geht an alle Leute die für uns als Ersatzleute mitgespielt haben, egal ob dritte oder zweite Mannschaft. 
Es spielten: Olaf Schurig 942 Holz; Jan Böhme 885 Holz; Nico Braun 834 Holz; Sven Bürger 854 Holz; Stephan Hürrig 873 Holz und Robert Kunz 940 Holz  

... Ergebnisse ...Spielbericht 

 

1.Damen - Kreismeisterliga

Mareen

SG Kleinröhrsdorf - SpG Demitz/ Thumitz                    1603 : 1575

Am letzten Spieltag mussten unsere Mädels noch gegen Demitz/ Thumitz ran und allen war klar, das wird nicht einfach, zumal sich die derzeit beste Keglerin Diana Seidel schon vorzeitig in die Sommerpause verabschiedet hat.

Es ging die ganze Zeit sehr knapp zu, mal ein Plus für Demitz, dann wieder für uns. Einzig Mareen Dölling konnte ihrer Gegenspielerin 50 Holz abknöpfen und das sicherten den Mädels den Sieg.

So verabschieden sich die Mädels mit einem verdienten Sieg und am Ende den 2. Tabellenplatz in die Sommerpause. 

Es spielten: Birgit Dölling mit 386 Holz, Sina Ullrich mit 395 Holz, Mareen Dölling mit 429 Holz und Tina Hein mit 393 Holz.

Wir brauchen Unterstützung!

Um auch in Zukunft wettkampffähig zu bleiben, braucht unser Team Verstärkung von Frauen ab 16 Jahren, die sich für Sport, Spaß und Geselligkeit begeistern lassen. Trainingszeit ist immer montags von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr. Natürlich kann "Frau" auch einfach mal unverbindlich zu einem Schnuppertraining kommen - wir freuen uns!

 ...Spielbericht  ...Ergebnisse


 

2.Herren - Kreisoberliga

KSV Ottendorf Okrilla - SG Kleinröhrsdorf II. -    2374 - 2502

Die Zweite gewinnt auch in Ottendorf!!!!

Schurig Olaf

Dölling Martin

Zum letzten Spiel der Saison waren wir in Ottendorf zu Gast. Den Staffelsieg und den Aufstieg in die Meisterliga hatten wir ja schon einen Spieltag vorher perfekt machen können. So war die Begegnung für uns nur noch die Kür nach einer nahezu perfekten Saison.

Doch mit Ruhm bekleckert haben wir uns diesmalleider nicht. Nur Martin Dölling (462) und Olaf Schurig (466) konnten mit hervorragenden Leistungen nochmal richtig glänzen. Ein großer Dank gilt unserem Strippe alias Tino Klengel, der mit 381 Holz den verletzten Steffen Schurig ersetzte.

Die anderen Spieler konnten mit ihren Ergebnissen nicht sehr zufrieden sein.

Einzigst Andre Seidel konnte mit seinen 405 Holz die 400er Marke noch bezwingen. Im Blick auf die nächste Saison in der Meisterliga muss deshalb bei einigen von uns unbedingt mehr Konstanz her.

Dennoch können wir auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Die zweite Mannschaft der SG Kleinröhrsdorf spielt ab September in der höchsten Liga im Landkreis, quasi der Bundesliga in Landkreis Bautzen!!!

Wo Licht ist, ist aber auch Schatten. Während der ganze Spielsaison hatten wir mit akuten Verletzungssorgen zu kämpfen. Hin und wieder mussten wir auch in der Ersten aushelfen, so dass wir fast die ganze Saison über auf Ersatzspieler aus der Dritten angewiesen waren. Insgesamt haben wir 19 Spieler eingesetzt- ich glaube das spricht Bände.

Unser herzlichster Dank für diese nicht selbstverständliche Unterstützung!

Nun ist Sommerpause! Wir wünschen uns und allen Kegelsportbegeisterten einen schönen Sommer und hoffen. dass wir im September ähnlich erfolgreich in die neue Saison starten.

Für Kleinröhrsdorf spielten: T. Klengel 381, M. Dölling 462, D.Seidel 392,  M. Schäfer 396, A. Seidel 405 und O. Schurig 469 Holz.

...Spielbericht     Ergebnisse...

 

3.Herren - Kreisliga

Kroker RickSG Kleinröhrsdorf III.  - TSG Bernsdorf II.                2546 : 2380

Im letzten Spiel kam der TSG Bernsdorf II. zu uns. Da der Tabellenplatz eins uns nicht mehr zu nehmen war, konnten wir ohne großen Druck kegeln. Jeder wollte aber seine guten Leistungen, die er über die letzten Spiele zeigte, hier natürlich noch einmal bestätigen.

Und so Spielte jeder Kegler von uns jenseits der 400er Marke, Klasse! Tagesbester war Rick Kroker mit 440 Holz, dicht gefolgt von Heiko Hornuff mit 438 Holz.

Mit einer Mannschaftleistung von 2546 setzten wir einen Glanzpunkt unter eine sehr gute Saison.

Roman Franke hatte für uns mit Unterstützung von der Ortsvorsteherin Frau Helaß einen Wildschweinbraten gezaubert, den wir uns in geselliger Runde schmecken ließen. Vielen Dank dafür!

Die III. und II Mannschaft beendete gemeinsam mit einem "dreifachen GUT HOLZ" diese Saison!

 Es spielten: Karl Martin 405; Rick Kroker 440; Tobias Sturm 427; Daniel Schäfer 422; David Kroker 414 und Heiko Hornuff 438 Holz.  DS                         

  ...Spielbericht     ...Ergebnisse

KSV 69 Lauta II. - SG Kleinröhrsdorf III.                                                 2392 : 2411

Ein spannungsgeladenes Spiel fand in Lauta statt!

Wir wussten, zum vorletzen Punkspiel der Saison, mussten wir Punkte holen, um die Tabellenführung sicher zu verteiden. In der ersten Spielhälfte lagen wir stets ein paar Holz zurück, sodass Lauta immer "Lauta" wurde. Aber die Ergebnisse von Heiko Hornuff (Tagesbestwert mit 449Holz!) und Daniel Schäfer mit 432 Holz ließen die Gegner wieder etwas ruhiger werden. David Kroker (400Holz) zum Schluss schaukelte den Sieg unter großer Anspannung ins Ziel. Klasse!

Nun heißt es im letzen Spiel gegen Bernsdorf die sehr gute Saison noch einmal zu bestätigen.
 

OKV - Pokal

HürrigStefanI.Mannschaft verliert Pokalheimspiel gegen Riesa

Die erste Mannschaft spielte am Donnerstag zu Hause gegen SC Riesa I. in der Vorrunde des OKV-Pokals. Vorn Beginn an war Riesa stark. Nico Braun 469 Holz, Sven Bürger 500 Holz und Robert Kunz 534 Holz konnten jeweils keinen Mannschaftspunkt holen. Stephan Hürrig mit starken 554 Holz konnte als einziger punkten.

Es spielten: Nico Braun 469 Holz, Sven Bürger 500 Holz, Robert Kunz 534 Holz, Stephan Hürrig 554 Holz 

Ergebnisse...

 

Kreispokal Damen

Diana

SG Kleinröhrsdorf - SV Biehla-Cunnersdorf      1914 : 1921 (2 : 4)

Die Damenmannschaft startete schon mit einem Viertelfinalspiel gegen die II. Mannschaft von Biehla-Cunnersdorf. Erstmals spielten auch wir mit dem Punktesystem auf 120 Wurf, wonach die Mannschaft siegt, welche die meisten Duelle der Spielerinnen gewinnen konnte.

Unsere Startspielerin Diana Seidel konnte mit dem besten Ergebnis der SG von 513 Holz ihre Gegnerin hinter sich lassen und den ersten Mannschaftspunkt für die Kleinröhrsdorferinnen holen. Mit dem Pokalsieger von 2015 hatten wir jedoch einen lange Zeit ebenbürtigen Gegner, sodass zwei Duelle gewonnen und zwei verloren wurden. Das hieße im Endergebnis 2 : 2, doch da die höchste Gesamtholzzahl weitere 2 Punkte bringt, mussten wir uns mit nur sieben Holz Rückstand geschlagen geben.

Weitere Ergebnisse: Sina Ullrich: 452 Holz, Birgit Dölling: 462 Holz und Mareen Dölling: 487 Holz

 

...Spielbericht ...Ergebnisse

 

Kreispokal Herren II.

Schurig OlafTSV 1865 Ohorn II.- SG Kleinröhrsdorf II.   2035-1985   (3:3)

Am Abend des Vorfeiertages ging die Fahrt nach Ohorn, wo das Pokalspiel gegen die 2.anstand.Das Starterpaar David Kroker (443 Holz), konnte leider keinen Punkt für die Mannschaft holen und Martin Schäfer (503 Holz), hatte seinen Mitspieler im Griff und gewann sein Spiel. Zum Schluß spielten dann Martin Dölling (507 Holz) und Olaf Schurig (532 Holz, Tagesbestwert). Bei Martin gingen ab und zu mal wieder die Pferde durch, wobei Olaf auf der dritten Bahn die goldene Kugel vergeigte und somit vielleicht auch den Sieg. Schade.
Wir spielten mit: David Kroker 443,Martin S. 503. Martin D.507, und Olaf S. 532 Holz.
                      
 
 

...Spielbericht ...Ergebnisse

 

Kreispokal Herren III.

Hornuff Heiko SG Kleinröhrsdorf III : SV Einheit Kamenz    2:4  (8SP : 8SP)  2007:2024

Zum Pokalspiel der zweiten Hauptrunde war der SV Einheit Kamenz bei uns zu Gast.

Zu Beginn konnte Heiko Hornuff gleich den ersten Mannschaftspunkt mit 517 Holz für uns sichern. Doch die Kamenzer ließen sich davon nicht beeindrucken und antworteten gleich mit zwei MP's- so stand es 3:1 für Kamenz vor dem letzten Duell. David Kroker und Tino Klengel konnten da nicht ganz mithalten. Es war trotzdem noch nichts verloren. Daniel Schäfer ging als Letzter auf die Bahn, mit dem Gedanken seinen Gegner besiegen zu müssen und mehr Holz zu erspielen um noch zu gewinnen.

Den Mannschaftspunkt holte er, der Gesamtholz fehlten am Ende aber 18 Holz um zu siegen- Schade!

Die III. Mannschaft der SG Kleinröhrsdorf wünscht allen Keglerinnen und Keglern sowie Angehörigen eine schöne Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Es spielten für die SGK: Heiko Hornuff 517 (1MP); Kroker David 508 (0MP); Tino Klengel 471 (0MP) und Daniel Schäfer 511 (1MP) DS

...Spielbericht     ...Ergebnisse