1. Herren   OKV-Klasse (St.2)

SV Reichenbach 1. - SG Kleinröhrsdorf 1.        

1:7 Punkte              3000 :3169

Das erste Spiel der Saison führte uns nach Reichenbach. Für uns noch sehr unbekannt gewesen diese Bahn. Robert und Tino starteten für die SG als erstes. Robert tat sich anfangs etwas schwer, hat zum Ende hin aber noch auf der letzten Bahn Nerven behalten und kam auf sehr gute 540 Holz und gewann denn ersten Mannschaftspunkt. Tino kam nur schwer zurecht aber kam noch auf gute glatte 500 Holz, musste aber seinen Mannschaftspunkt nur knapp abgeben. Im mittleren Drittel spielten Nico und Heiko Hornuff, der in die 1. Mannschaft zurückkehrte. Nico hatte eine tolle erste Bahn, zeigte dann aber Nerven. Es standen bei ihm 499 Holz am Ende und gewann seinen Mannschaftspunkt. Heiko spielte gut und ließ seinem Gegner keine Chance und hatte am Ende eine sehr gute Ergebniss von 522 Holz und gewann einen weiteren Mannschaftspunkt. Nach Punkten lagen wir nun 5:1 vorn und auch nach Holz lagen wir vorraus. Stephan und Rückkehrer Nummer 2 Olaf Schurig sollten das Schlusspaar sein und den Vorsprung halten. Stephan spielte relativ konstant und konnte seinen Mannschaftspunkt glasklar gewinnen und hatte zum Schluss 515 Holz. Rückkehrer Olaf legte los wie die Feuerwehr. Nach seiner ersten glanzvollen Hälfte dachte man, das er die 600er Marke knacken könne. In seiner zweiten Hälfte ließ er Holz liegen. Trotz alle dem spielte er Einzelbahnrekord mit seinen 593 Holz und gewann so den letzten Mannschaftspunkt. Am Ende des Spieles ein super Mannschaftsergebnis und Mannschaftsbahnrekord mit 3169 Holz und 7:1 Punkten für die SG. 

Es spielten: Robert Kunz 540 Holz; Tino Braun 500 Holz; Nico Braun 499 Holz; Heiko Hornuff 522 Holz; Stephan Hürrig 515 Holz; Olaf Schurig 593 Holz 


 3.Herren    Kreisoberliga (St.2)

KV Bautzen West - SG Kleinröhrsdorf III.            2420 : 2320

Die III. Mannschaft startete als Aufsteiger in die Kreisoberliga am 9.9.2017 in Bautzen in die neue Saison! Bei anfänglichen Schwierigkeiten in Sachen "Personalverfügbarkeit" konnten wir nun doch guten Gewissens in das neue Sportjahr starten. Einen Dank geht an die Sportfreunde aus Bautzen, die dieses Punktspiel auf unsere Anfrage vorverlegen konnten. Nun zum Spiel: Harald Miethe und Daniel Schäfer gingen als erste Kegler auf die Bahn. Jeder hatte eine "gute" und eine "holprige" Bahn. Harald warf dies doch mit 380Holz relativ weit zurück, Daniel konnte da aber noch gute 423 Holz erzielen. Ähnlich ging es bei den anderen Keglern weiter- nicht genug, um einen Sieg zu holen- Schade.

es spielten für die SGK: Harald Miethe 380, Daniel Schäfer 423; Tobias Sturm 371; Tino Klengel 378; David Kroker 390 und Karl Martin 378 Holz. DS